AKTUELLES


Letztes Auswärtsspiel gewonnen

21.04.2018 in Übach-Palenberg – 16.Spieltag

Zweite Mannschaft siegt in Übach-Palenberg

VfR Übach-Palenberg II – SG GFC Düren 99 II 28:35 (10:15)

Der überzeugende Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Merkstein könnte zu einem Stolperstein werden - so war es in der vergangenen Woche aus Reihen der zweiten Mannschaft zu hören. Um im Aufstiegsrennen dabei zu bleiben, müsse auch gegen das Kellerkind aus Übach-Palenberg die Konzentration hochgehalten werden.

Lesen

Weiße Weste bleibt auch in Gürzenich bestehen

21.04.2018 in Düren – 20.Spieltag

99er siegen im letzten Lokalduell deutlich

Gürzenicher TV – SG GFC Düren 99 27:38 (15:22)

Zum Saisonendspurt gab es noch einmal ein Derby gegen den Gürzenicher TV für die 99er. Aufgrund der vorzeitigen Meisterschaft der Dürener und den praktisch gesicherten Gastgebern das wohl unbedeutendste Lokalduell der letzten Jahre. Mit 13-Mann-starkem Kader und der einen oder anderen Veränderung in der Starting-7 ging es nun also in diese Begegnung zum 20. Spieltag.

Lesen

Erste Mannschaft gewinnt Finale des Kreispokals

08.04.2018 in Aachen – B-Pokal Finale

Mit dem erneuten Pokalsieg sichern sich die 99er das „Double“

SG GFC Düren 99 – Borussia Brand 32:27 (15:15)

Nach dreiwöchiger Pause und ausgiebigen Feierlichkeiten rund um den vorzeitigen Kreismeistertitel stand nun das nächste Highlight-Spiel an. Die 99er hatten sich, wie bereits im letzten Jahr, nach drei deutlichen Siegen bis ins Finale spielen können und trafen nun dort auf keinen geringeren als den ärgsten Verfolger aus der Liga - Borussia Brand. Ein spannendes Finale in der Gillesbachtal-Halle des gastgebenden BTB Aachen konnte also erwartet werden.

Lesen

Wir sind Kreismeister

17.03.2018 in Düren - 18.Spieltag

Nach der Pause drehen die 99er auf und sichern sich den Titel

Birkesdorfer TV II - SG GFC Düren 99 22:29 (10:14)

AufstiegErste

Es war alles angerichtet. Mit einem Sieg würde man den mehr als verdienten Kreismeistertitel klarmachen und die lang ersehnten Feierlichkeiten für einen noch lange in Erinnerung bleibenden Abend könnten beginnen. Doch zunächst rief die Pflicht. Trainer Peter Hochgürtel konnte für dieses bedeutende Spiel, welches gleichzeitig ein Lokalduell war, aus dem Vollen schöpfen. Mit 14 hochmotivierten Spielern und rund 150 Auswärts-Fans im Rücken wollte man für einen erfolgreichen Abend sorgen. Es ging gegen einen Gegner, der zwar gegen den Abstieg spielt, im Hinspiel allerdings zumindest 30 Minuten mehr als Paroli bieten konnte.

Lesen

E-Jugend wird mit fast weißer Weste Kreismeister der Kreisliga

03.03.2018 in Düren - 14.Spieltag

E-Jugend-Meister

Unsere E-Jugend konnte den ersten Kreismeistertitel dieser Saison für die Handballabteilung einstreichen. Nach einer Vielzahl von überzeugenden Spielen in welcher man sich lediglich einmal gegen BTB Aachen geschlagen geben musste, stand am 03.03.2018 das letzte und somit entscheidende Spiel gegen die Kids der HSG Würselen I an. Das Spiel stand hierbei zunächst unter keinem guten Stern, nachdem Stella Pfeiffer und Ben Kleinholz krankheitsbedingt ausfielen.

Lesen

C-Jugend verliert in Eilendorf

24.02.2018 in Kornelimünster - 10.Spieltag

SV Eilendorf - SG GFC Düren 99 23:21 (12:13)

Eigentlich waren die Voraussetzungen bei diesem Auswärtsspiel am Samstagnachmittag hervorragend. Mit dreizehn Jungs machten wir uns nach Eilendorf auf, um den Tabellendritten der Kreisliga zu ärgern. Das Hinspiel in Düren wurde knapp 25:28 verloren und die Mannschaft hatte sich für diesen heutigen Tag Großes vorgenommen.

Lesen

Unglückliche Heimniederlage für 99 III

12.11.2017 in Düren – 7. Spieltag

Im Lokalduell der Drittvertretungen muss sich die „Dritte“ erstmals in der laufenden Saison geschlagen geben

SG GFC Düren 99 III – Birkesdorfer TV III 25:26 (11:14)

Dass bei den Partien der 99er Drittvertretung mit Spannung zu rechnen ist, zeigen die letzten beiden Spiele der laufenden Saison. Und auch an diesem Sonntagmittag sollte das Publikum nicht enttäuscht werden. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften verlief im Rahmen der letztjährigen Pokalvorrunde zugunsten des Lokalrivalen Birkesdorf. Man wollte sich nun, neu formiert und enger zusammengewachsen, für diese Niederlage revanchieren.

Lesen