Nächste Spiele:      
21.10.2017 19:30:00 Kreisliga Herren SG GFC Düren 1899 SR Aachen 3
22.10.2017 11:00:00 3. Kreisklasse Herren SG GFC Düren 1899 3 Blau Weiß Alsdorf 2
  Heimspiele in der Kreissporthalle Düren  

AKTUELLES


Pokalaus für zweite Mannschaft

15.10.2017 in Brand – B-Pokal Achtelfinale

Dramatische Niederlage gegen Borussia Brand

Borussia Brand - SG GFC Düren 99 II 28:27 (16:15)

Die zweite Mannschaft der 99er ist am Sonntagabend auf unglückliche Weise im Achtelfinale des B-Kreispokals ausgeschieden. Nach einem schwachen Ligastart mit zwei Niederlagen aus drei Spielen war die Vorfreude auf ein erneutes Duell mit einem Kreisligisten groß. In der ersten Runde des diesjährigen Kreispokals hatte man bereits den Gürzenicher TV überzeugend geschlagen, nun wartete die Brander Borussia.

Lesen

Erste Mannschaft souverän in der nächsten Runde

15.10.2017 in Düren – B-Pokal Achtelfinale

Gegen klassenniedrigeres BTB Aachen IV gelingt ein deutlicher Sieg

SG GFC Düren 99 – BTB Aachen IV 43:20 (17:10)

Im Achtelfinale des B-Pokals Aachen/Düren ging es für die 99er gegen die in der 2.Kreisklasse beheimatete vierte Mannschaft von BTB Aachen. Die Marschroute in heimischer Halle gegen den vollkommen unbekannten Gegner war klar: Das Spiel sollte genutzt werden um im lückenhaften Spielplan weiter im Spielrhythmus zu bleiben und die Spannung für die kommenden Aufgaben aufrecht zu erhalten. Dabei verzichten musste man einzig auf Torhüter Janik Dürselen.

Lesen

„Dritte“ erkämpft sich einen Auswärtspunkt

08.10.2017 in Aachen – 4. Spieltag

Die Dürener Drittvertretung zeigt Willenskraft und holt zweimal einen 7-Tore-Rückstand auf

Alemannia Aachen II – SG GFC Düren 99 III 34:34 (22:15)

Bereits vor der Partie am Sonntagmittag wusste man, dass die Reserve der Alemannia aus Aachen ein hartes Stück Arbeit werden würde, ließ man doch auch in den letzten Begegnungen auswärts den ein oder anderen Punkt liegen. Nichtsdestotrotz wollte man die Siegesserie fortführen und sich weiterhin als Aufstiegskandidat präsentieren.

Lesen

Durchwachsene Leistung trübt hohen Auswärtserfolg

07.10.2017 in Roetgen – 4.Spieltag

99ers „Erste“ besiegt dünn besetzte Roetgener nach 20 Minuten Überzahl

TV Roetgen – SG GFC Düren 99 20:34 (11:17)

Aufgrund einer Spielverlegung am vergangenen Wochenende ohne Spiel reiste die erste Mannschaft nun nach zwei Wochen Spielpause zum 4.Spieltag in die Eifel zum TV Roetgen. Die Hausherren hatten bei den 99ern mit zwei Unentschieden gegen Dürens Konkurrenten Brand und Eschweiler mächtig Eindruck hinterlassen, was die sowieso schon schwierige Aufgabe auswärts in Roetgen nicht einfacher machen würde. Nico Folsche und Julius Glock stießen nach Pause wieder zum Team, verzichten musste man für diese Partie auf Torhüter Dürselen für den Leon Klein den Kader auffüllte.

Lesen

C-Jugend verliert erstes Heimspiel gegen Eschweiler

01.10.2017 in Düren – 2.Spieltag

SG GFC Düren 99 – Eschweiler SG 31:34 (16:21)

Am Sonntag hat die C-Jugend trotz guter Teamleistung gegen den Kreisliga-Gegner aus Eschweiler in eigener Halle 31:34 verloren. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich die Eschweiler SG Tor für Tor ab und nach 15 Minuten lag Düren bereits fünf Tore zurück. Die Leitung der Mannschaft hatte aushilfsweise Markus Hägerbäumer, der in dieser Phase die Mannschaft etwas umstellte, um die Mitte zu verstärken.

Lesen

D-Jugend verliert am 1. Spieltag knapp

16.09.2017 in Düren – 1.Spieltag

SG GFC Düren 99 mD – TV Roetgen 17:18 (11:6)

Am Samstag, den 16.09. trat die D-Jugend zu ihrem 1. Saisonspiel an. Zuhause ging es gegen den TV Roetgen. Die Mannschaft startete sehr gut und lag nach sehr sicheren Spielzügen nach kurzer Zeit mit 4:1 vorn. 

Lesen

Eindrücke aus der Sommerrunde 2017


Erfolgreiches Osterhandballcamp 2017

13.04.2017 in Düren – Ostercamp

Ostercamp_2017

In diesem Jahr haben wir auf Initiative von Dieter Juris - langjähriger Trainer der ersten Herrenmannschaft unseres Vereins in den erfolgreichen Regionalligazeiten - in den Osterferien erstmals ein Kinder-Handball-Camp für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren veranstaltet. Nach mehrwöchiger Planung des Organisationsteams, bestehend aus, wie soll es auch anders sein, der Familie Kolbe, Dieter Juris, Ansgar Simons und mir legten in der ersten Ferienwoche 22 Kinder mit Feuer und voller Eifer los.

Lesen