AKTUELLES


30.11.2019

Deutlicher Sieg im Heimspiel

Erste Mannschaft überzeugt vor heimischer Kulisse

SG GFC Düren 99 – TSV Bonn rrh. II 34:26 (14:12)

Die gute Leistung vom vergangenen Pokal-Wochenende wollte man mitnehmen. Zum 9. Spieltag der Verbandsliga empfingen die 99er die alten Bekannten vom TSV Bonn rrh. II. Die Gäste waren in der abgelaufen Landesliga-Spielzeit das einzige Team, welches den späteren Meister aus Düren zweimal besiegen konnte.  open_in_new

28.11.2019

Vorschau: Gegen Bonn soll die Revanche gelingen

SG GFC Düren 99 (1.) – TSV Bonn rrh. II (10.)

Nach der über weite Strecken überzeugenden Leistung im Pokal gegen den Regionalligisten BTB Aachen dürfen die 99er am Samstag wieder in der Liga ran. Zu Gast in der Kreissporthalle ist zur gewohnten Zeit die Reserve des TSV Bonn rrh. Im letzten Landesliga-Jahr lieferte man sich zwei packende Duelle...  open_in_new

05.10.2019

B-Jugend spielt Unentschieden gegen den Tabellenführer

SG GFC Düren 99 mB – BSC Setterich mB 23:23 (11:14)

Nachdem man nicht ganz so erfolgreich in die Saison startete, rechnete man sich gegen den Tabellenführer Setterich keine großen Chancen aus, doch nach einer starken zweiten Halbzeit konnte man einen Punkt holen. open_in_new

15.09.2019

99er im Achtelelfinale des B-Pokals

Zweite Mannschaft dreht nach Pause auf

Jülicher TV - SG GFC Düren 99 II 11:30 (5:10)

Die zweite Mannschaft erreicht das Achtelfinale im B-Pokal. Nach durchwachsener Leistung setzt sich der Kreisligist am vergangenen Sonntag in der ersten Runde des Kreispokals gegen den Jülicher TV durch.  open_in_new

+++ Bilder vom erfolgreichen Sommercamp 2019 - hier entlang +++

04.05.2019

99er veredeln mit dem Meistertitel den Landesliga-Durchmarsch 

Erste Mannschaft schlägt Königsdorf vor Rekordkulisse

SG GFC Düren 99 – TuS Königsdorf 34:32 (16:13)

Der Rahmen für ein Spiel mit dieser Bedeutung stimmte an diesem Abend. Alles war angerichtet für das letzte Saisonspiel. Das Spiel um die Meisterschaft. Dabei war es für die Gäste eine Partie, deren Ausgang im wahrsten Sinne des Wortes „alles oder nichts“ bedeutete, denn mit einer Niederlage würde man im wahrscheinlichsten Fall auf den bitteren ersten Nicht-Aufstiegs-Platz 4 fallen. Die 99er hingegen waren sichtlich motiviert, die Tabellenführung auch am letzten Spieltag zu verteidigen und den verdienten Meistertitel vor rekordverdächtigem Publikum einzufahren. open_in_new

07.04.2019

Nach Aufstieg kommt Aufstieg

Dürens Dritter ist es gelungen! Nachdem man als Aufsteiger in die laufende Saison ging, ist der Weg in die nächsthöhere Spielklasse ein weiteres Mal geebnet. open_in_new