Impressionen vom Stadtlauf 2019


Mini-Trainer gesucht!
Die Handballabteilung sucht handballbegeisterte Übungsleiter/Studenten/Rentner für den Posten des Mini-Trainers.

Eckdaten:
- Trainingszeit: Dienstag 16 - 17 Uhr (Alternative möglich)
- Trainingspläne und -utensilien sind vorhanden
- Vergütung nach Absprache

Interesse? Melde dich per E-Mail oder unter 0152 33669198‬ (Kerstin Hochgürtel)

AKTUELLES


13.04.2019

Erste Mannschaft verliert Spitzenspiel in Rösrath/Forsbach

Es bleiben zwei Spiele für den Punkt zum besiegelten Aufstieg

HSG Rösrath/Forsbach – SG GFC Düren 99 28:25 (14:10)

Am Samstagnachmittag reisten die 99er zum letzten Auswärtsspiel der Saison zur HSG Rösrath/Forsbach. Die HSG, zuhause noch ungeschlagen, ist aktuell Tabellenzweiter und befindet sich mitten im Aufstiegsrennen. Düren hingegen benötigt einen letzten Punkt, um den Aufstieg in die Verbandsliga zu besiegeln. Es stand also ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm, zu dem die Gäste mit Reisebus und etwa 50 schwarz-roten mitgereisten Unterstützern aufschlugen. open_in_new

07.04.2019

Nach Aufstieg kommt Aufstieg

Dürens Dritter ist es gelungen! Nachdem man als Aufsteiger in die laufende Saison ging, ist der Weg in die nächsthöhere Spielklasse ein weiteres Mal geebnet. open_in_new

23.02.2019

Was für eine spannende Saison der E2-Jugend

SG GFC Düren 99 mE2 - Jülicher TV mE 12:12

Beim letzten Ligaspiel war die E2 dem Tabellenführenden Jülich TV auf den Fersen. In der ersten Hälfte lag man mit einem Tor (7:6) in Führung. open_in_new

03.02.2019

Erfolgreiches Mini-Turnier in der Kreissporthalle

Tolles Signal im Nachwuchsbereich der 99er

Nach längerer Pause sind die Minis endlich wieder mit vollem Einsatz dabei. Am Sonntag empfingen sie Jülich, Birkesdorf und Stolberg in der Kreissporthalle. open_in_new

27.11.2018

Erste Mannschaft scheitert denkbar knapp am Halbfinal-Einzug

Im A-Pokal-Viertelfinale fällt die Entscheidung Sekunden vor dem Ende

HSG Merkstein – SG GFC Düren 99 34:33 (16:19)

Am gestrigen Dienstagabend reiste die erste Mannschaft nach Herzogenrath zum Verbandsligisten HSG Merkstein, um das Viertelfinale des Kreispokals (A-Pokal) auszuspielen. Durch den letztjährigen Aufstieg in die Landesliga nimmt der amtierenden B-Pokal-Sieger diesmal am A-Pokal teil und darf sich somit mit den gleich- oder höherklassigen Teams des Handballkreises Aachen/Düren messen.  open_in_new